CombiTherm Fenstersystem (mit Holzschalung - bei Bedarf)

Fensterelement Typ CombiTherm

- als Vorsatzdämmschale zum Einbau in die Dämmebene

- mit fest eingebautem Fensterelement in Dreh-Kipp-Ausführung DIN (rechts/links)

- für bündigen Anschluss der bauseitigen Außendämmung

Wahlweise mit
- Wärmeschutzvergalsung (UG=0,7 W/m²K), 3fach Verglasung 36 mm, in weiß
- Wärmeschutzvergalsung (UG=0,6 W/m²K), 3fach Verglasung 36 mm, in weiß

Einbaumöglichkeiten (falls keine bauseitige Aussparung)
Lieferung von Holzschalungen für die bauseitige Herstellung der Wandaussparung an der Betonwand als Schalungselement mit oder ohne Glasfaser-Beton umspritzt als Betonummantelung

(wird bereits bei Erstellung der Betonwand benötigt)

liefern und entsprechend der Versetzanleitung des Herstellers HIEBER, Wörleschwang,
Telefon +49 8291 1883-0, Telefax +49 8291 1883-40,
www.hieber-beton.de, einbauen.
Montage des Fensterelementes Typ CombiTherm erfolgt nach der Fertigstellung der Fertigteil- oder Ortbetonwand und vor der Montage der HIEBER-Betonlichtschächte.


Standard-Abmessungen:
Lichte Maße (BreitexHöhe in cm):
(80/60) (100/60) (100/80) (100/100)
(120/80) (120/100)
(Sondergrößen auf Anfrage möglich)

Wandstärke in cm:
(20, 24, 25, 30, 36.5 cm)
(Sonderwandstärken möglich)

Dämmstärke in mm:
100 / 120 / 140 / 160 / 180 / 200 mm
(Sonderwandstärken auf Anfrage möglich)

Einbruchschutz:
Kellerfenstereinsätze mit Widerstandsklasse WK1 und WK2 auf Anfrage lieferbar.