Fertigteiltreppen

Exakt vorgefertigte Treppenläufe werden im Treppenhaus auf Konsolen aufgelagert. Durch die kontrollierte Auflagerung ohne Körperschallbrücken auf schwinungsdämpfenden Montagelagern aus dauerelastischem Material kann die Übertragung von Tritt- und Körperschall in die an das Treppenhaus angrenzenden Wohnräume zielsicher - entsprechend den Forderungen der
DIN 4109 - vermieden werden.

Nicht nur die Qualitäts- und Wertsteigerung sind allein Vorteile, sondern auch die sofortige Begehbarkeit nach dem Einbau. Die Arbeitswege werden dadurch auf der Baustelle sicherer. Nicht nur die zielsichere Unterbindung der Körperschallübertragung aus den Treppenläufen in die Treppenhauswände, sondern auch die Einsparung von Fertigungsstunden auf der Baustelle sind ausreichende Argumente für die Bauausführung.

  • einfache und schnelle Montage durch einen Baustellenkran oder Autokran
  • sofort als Bautreppen verwendbar

Für Betonfertigteiltreppen gibt es vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten: gerade, rechts- oder linksgewendelte Treppen, Viertel- oder Halbwendeltreppen.

Einbauanleitung Fertigteiltreppe